Entlang des Kohlhaasweg

Kohlhaas Wanderung

Auf den Spuren von Hans Kohlhase – alias Michael Kohlhaas
Die ca. 12 km lange Wanderung startet an der Burg Bad Düben, an hist. Stätte an der Hans Kohlhase, der Berliner Händler und Vorlage für eine bekannte Novelle vom Dichter Heinrich von Kleist, 1533 einen Gerichtstag hatte. Nachdem die Muldebrücke überquert ist streift man u.a. den Altenhof einem eh. Ritter- bzw. Erbgut. Vom Wege aus kann man auch das so genannte „Rote Ufer“ erkennen, welches auf den ehemaligen Alaunabbau in Bad Düben hinweist. Schloss Schnaditz ist sicher ein Highlight auf der Tour, die geprägt ist von Naturimpressionen und hist. Begebenheiten. Neben Ausführungen zum so genannten Schneckenloch wird auch über Tage die Kaiser Napoleon in der Region verbrachte kurzweilig erzählt.
Seien Sie eingeladen mit einem erfahrenen und kompetenten Wanderführer die Naturlandschaft der Muldeaue mit hist. Bezügen zu erleben.


ganzjährig Buchbar

Streckeninfo:

überwiegend Feld- u. Wiesenwege
kurze Überquerung der B2

Kosten auf Anfrage

zurück